Frühstück Paleo-style

Einige Leute denken sich sicherlich, „klar ein Mittag oder Abendessen ohne Brot, Nudeln oder Kartoffeln ist machbar. Aber was ist mit dem Frühstück?“ Darauf gibts mehrere easy-going Antworten. Hier sind einige:

Eier: Ihr könnt morgens Eier in allen Variationen verspeisen. Gekocht, gebraten, gespiegelt, gerührt, als Omelett, roh* oder als Fritatta. Ganz gleich. Eier sind lecker und nahrhaft.Sie liefern Eiweiss und sind reich an Spurenelementen und Vitaminen. Auch Fol-Säure ist enthalten im gemeinen Ei. Cholesterin ist übrigens weit weniger in einem Ei als vermutet. Zum Ei kann man sich Gemüse braten oder ein Paar Oliven essen. Seid Kreativ. Bacon ist natürlich auch ne eine schmackhafte Zutat zum Ei. Aber auch hier gilt, wie bei allen Fleischarten: bitte keinen Industrie Bacon verwenden und auch nicht jeden Tag ein Pfund Bacon verspachteln.. Ihr könnt morgens 3 oder auch mehr Eier essen.

*Rohe Eier:rohes Ei ist mit Vorsicht zu genießen. Schmeckt zwar gut, kann aber Bakterien enthalten, die beim erhitzen getötet werden – Salmonellen sind hier ein Thema. Ihr solltet die Eier stets gut kühlen und unbedingt darauf achten, dass sie nicht beschädigt oder abgelaufen sind.

Was auch geht, ist eine Hand voll Walnüsse oder Mandeln in Kombination mit ein Paar Erdbeeren oder Heidelbeeren.

Oder Ihr nehmt die übriggebliebenen Sachen von gestern abend und zieht sie Euch rein..

Ich persönlich bin morgens ja eher der Süße. Von daher checkt folgendes Rezept:

Bananenpfannkuchen (reicht für 2 Pfannkuchen)

Zutaten:
1 Banane
2 EL Mandelmuß
1 1/2 EL Leinsamen (geschrotet)
1 Ei
Kokosöl

Zubereitung:
Die Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zermatschen. Mandelmuß, Leinsamen und Ei hinzugeben und gut verrühren, bis ein Teig entsteht. Eine mittlere Pfanne auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze das Kokosöl darin schmelzen. Mit einem Löffel den Teig in die Pfanne geben und glatt streichen bis ein Pfannkuchen entsteht. Nach 2 Minuten wenden und nochmal 2 Minuten braten. Rausnehmen und genießen.

Wer will, kann in den Teig auch einen halben Apfel, eine Hand voll Walnüsse und eine Messerspitze Zimt zugeben. Ist auch sehr lecker.

Bon Appetit.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Johne882

     /  September 14, 2014

    I conceive this website has got some rattling superb info for everyone. Dealing with network executives is like being nibbled to death by ducks. by Eric Sevareid. dadgeedfebfg

    Antworten
  1. Paleo Challenge Tag 11 « Raubmagen-Athletics

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Willkommen bei Raubmagen Athletics

  • Favorites

    Sports

    StahlwerkGym

    CFFRA

    Mjolnir Training

    Equipment

    Pullsh

    Ernährung und Supplements

    Whole9

    MDA

    The Foodee Project Badge
    paleo360

  • Raubmagen Athletics
%d Bloggern gefällt das: