Cheat day?

Ich ernähre mich, meiner Meinung nach, relativ gesund. Wifey und ich müssen einen neuen Kühlschrank kaufen, weil wir allein ca 1 kg Gemüse täglich verputzen. Von Fleisch und Fisch will ich gar nicht anfangen. Ein 10er Pack Bio-Eier hält mit viel Glück (für die Eier) 4 Tage, meist nur 3. Brot isst hier nur Oscar und Weißmehl Produkte sucht man in unserem Haushalt vergebens. Meine Frau hat zwar mit ‚Trennkost‘ einen anderen Approach als ich aber wir beide achten extrem auf unsere Ernährung – so, dass es Außenstehende nervt. Ist uns aber egal, was andere über uns denken. Wichtig ist, dass wir unsere Körper als das betrachten, was sie sind: Motoren. Und jeder Motor benötigt beste Kraftstoffe um Optimal zu funktionieren.

Hin und wieder jedoch nehmen wir eine Auszeit vom strengen Regiment. Cheat Day nennen wir das. Cheaten heißt schummeln. An diesen Tagen essen wir Dinge, die wir sonst nicht essen. Sei es ein Stück Kuchen, Eiscreme oder ein Stückchen Milchschoki. Natürlich sollte auch am Cheat Tag nicht unbedingt literweise Coke getrunken werden oder ein frittiertes Snickers verzehrt werden. Alles mit Maßen. Ich habe den Samstag zum Cheat Tag ausgewählt. Heute gab’s als Cheat Produkte: 1 Stückchen Bio-Ziegenkäse, ca 25g Bulgur, ca 25g Couscous, 1 Weizenbrötchen (zur Bio-Rindswurst) und 3 Kugeln Eiscreme. Das ist genug für eine Woche, wie ich finde. Der Cheat Day ist kein muss aber ein nice-2-have. Natürlich gibts keine Cheat Tage innerhalb der Whole30 oder der Paleo-Challenge.

Warum sind Cheat Tage also wichtig (für mich)? Ganz einfach: ich liebe Paleo Food, bin aber auch nur ein Mensch der gern Süßes schnabuliert. Alles 110%ige ist übertrieben und, so denke ich gezwungen. Zwang kann niemals Überzeugung kreieren. Und wenn man nicht überzeugt ist, kann man es gleich lassen. Der Cheat Day ist für Hardcore Anhänger wohl ein no-no aber mal ganz ehrlich: wer in unserer (abendländischen) Hemisphäre aufgewachsen ist, will ab und zu mal ein Brötchen essen, ohne gleich wegen seines schlechten Gewissens im Boden versinken zu müssen, oder?

Und wer trotzdem ein schlechtes Gewissen hat, der kann ja Burpees für’s schlechte Gewissen machen.

Schöne Woche Euch allen!

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Kleiner blogger

     /  Juni 16, 2012

    Cheaten ist wichtig! Kennst du das Buch 4h Body? Der autor hat die These das ein cheat Tag pro Woche beim abnehmen hilft🙂 kann es dir gerne mal leihen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Willkommen bei Raubmagen Athletics

  • Favorites

    Sports

    StahlwerkGym

    CFFRA

    Mjolnir Training

    Equipment

    Pullsh

    Ernährung und Supplements

    Whole9

    MDA

    The Foodee Project Badge
    paleo360

  • Raubmagen Athletics
%d Bloggern gefällt das: