..lost in Sugar..

Genossen,

schlimme Dinge sind geschehen. Nach der Paleo Challenge im September sind mit mir Pferdchen ein wenig durch gegangen. Habe ziemlich viel Zucker in Form von Nudeln und Brot sowie allerhand Süßkram zu mir genommen. Völligst dumm! Desweiteren bin ich immernoch nicht dazu gekommen zum Sport zurück zu finden. Eigentlich sollte ich eher sagen: ich war zu faul um ein bisserl Sport zu treiben. Ihr seht, ich bin auch nur ein Mensch und mache auch viele ernährungs- und sporttechnische Fehler.
Aber wie heisst’s so schön: „Das Erkennen der Fehler ist der erste Schritt zur Besserung“.


(Danke Matze..)

Änderungen in der Ernährung: Paleo ist, wie wir alle wissen, DIE menschgerechte Ernährung. Ich werde meinen Ernährungsplan jetzt allerdings dahingehend modifizieren, dass ich Hülsenfrüchte wieder inkludiere. Damit kann ich etwas weniger Fleisch essen und trotzdem ausreichend Protein zu mir nehmen. Halt, halt! Bitte glaubt nicht, dass aus mir jetzt ein Vegetarier wird. Es ist nur so, dass Qualitätsfleisch sehr viel Geld kostet und da mir derzeit das Geld nicht mehr wirklich locker sitzt, muss ich halt sehen wo ich bleibe. Man könnte jetzt auf konventionelles Fleisch zurückgreifen aber das ist nicht wirklich gutes Fleisch aus nicht wirklich guter Haltung. Von daher ess ich lieber Bohnen. Das alles natürlich ausserhalb der Paleo Challenge. Da gelten die alten Regeln. Immer dran denken: Qualitäts Nahrungmittel sind zu bevorzugen. Meine Frau kauft mittlerweile unser Gemüse dirket vom Bauern. Sie kauft da wider Erwarten günstiger als beim Discounter. Unser Fleisch kaufen wir nach wie vor beim Metzger oder manchmal auch bei den großen Ketten – wenn z.B. irisches Rindfleisch im Angebot ist. Um hier zum Abschluss zu kommen: Vereinbarung mit mir selbst: bis Weihnachten nur noch 1x pro Woche Süßkram und so wenig Kohlehydrate aus Getreide wie irgend möglich.

Sport: Ab heute Mittag gehts wieder mit Sport los. Heute wird gelaufen. Morgen abend gehts dann in den Kraftraum. Die Kettlebells warten schon sehnsüchtig auf mich.

Kraftraum: Der Kraftraum in der Mansarde wäre am Dienstag fast fertig geworden. Stefan hat das Klimmzuggestell über der Tür angebracht aber bedauerlicherweise ist die Wand zu purös, so dass ich das Teil beinahe aus der Wand riß, als ich mich dran gehängt habe. Jetzt wirds einfach an die Wand gebombt. Gibts halt kein Kipping.. Sobald das alles fertig ist, werd ich ein paar Bilder posten bzw vielleicht ein kleines Video machen. Viel gibts ja wirklich nicht zu sehen. Ich mag den Raum gern. Jeder der lust hat, kann gerne mal angekündigt vorbeischauen und sich mit mir zusammen quälen. Ach ja, ich bin immernoch auf der Suche nach einem günstigen Concept II Rudergerät oder einem Waterrower. Wer da ne Idee hat, kann mir bitte auch Bescheid geben!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Willkommen bei Raubmagen Athletics

  • Favorites

    Sports

    StahlwerkGym

    CFFRA

    Mjolnir Training

    Equipment

    Pullsh

    Ernährung und Supplements

    Whole9

    MDA

    The Foodee Project Badge
    paleo360

  • Raubmagen Athletics
%d Bloggern gefällt das: