Kraftakt

Hier ist der Trailer für die Dokumentation Kraftakt von Andre Rössler, der demnächst in die Kinos kommt.

Synopsis:
Warum fasziniert Kraft den Menschen schon seit Jahrhunderten?
Ist der Mensch in der Lage in Extremsituationen über sich hinaus zu wachsen und
übermenschliche Kräfte zu entwickeln? Kraftakt ist eine mitreissende Dokumentation über
Kraft und den unbändigen menschlichen Willen, der Berge versetzen kann.

Mehr hier.

Mein „Böxchen“ ist fast fertig..

Sauber, ich bin fast fertig mit der Box in der Mansarde. Muss nur noch die Oly Barbell, die Scheiben und die beiden Kettlebells von der Arbeit holen und die Klimmzugstange anbringen. Dann gehts los!

Das mit der Klimmzugstange macht mir Sorgen. Die Wand ist so fucking dünn und ich befürchte, dass das Teil nicht halten wird. Gerade bei Kipping Pull ups habe ich arge Bedenken. Am Montag kommt mein Cousin Stefan und guckt sich (das weiss er noch nicht) das alles mal an – ob bohren machbar ist oder nicht. Wenn das Ding hängt fehlt eigentlich nur noch der C2 Rower, aber da bin ich noch am Ebay beobachten wie ein Grosser. Wenn jemand einen gebrauchten Concept 2 (Model C oder D) oder einen Waterrower für schmales Geld abzugeben hat – hier ist ein williger Abnehmer!

Ich freue mich schon auf den ersten Testlauf oben. Klar werden DU’s oder Barbell-Dropping nicht gehen aber nette Kettlebell Swings oder Snatches werden durchaus möglich sein. Das Whiteboard hängt schon und wartet auf den ersten Eintrag. Ich werde berichten..

Lebenszeichen II

Mal wieder ein Lebenszeichen. Moin Genossen!

Derzeit ist leider nicht viel mit Sport. Bin mit meiner Familie umgezogen und das bedeutet natürlich, viel Arbeit und wenig Zeit. Ich vermisse meine Sportskameraden von CFAM zwar sehr aber derzeit hat die Wohnung eben Priorität. Der Fitnessbereich ist auch noch in der Mache. Heut wird der Boden gestrichen und dann gehts los. Olympia Hantel + Gewichte, Kettlebells und andere Devotionalien müssen nur noch in den 5 Stock geschleppt werden, die Klimmzugstange angebracht werden und dann bin ich wieder ready to roll. Was mit der Rudermaschine wird, weiss ich noch nicht. Erstmal sehen was überhaupt übrig bleibt, nach dem teuren Umzug.. Die Workouts bestanden in den letzten Tagen vor allem aus Deadlifts und Treppen laufen :-).

Ernährungstechnisch gehts auch ab: seit 01.09. befinde ich mich mit den Kollegen von CFAM in einer Paleo Challenge. Habe zusätzlich auch auf Obst (Fruktose) verzichten wollen, es leider aber nicht ganz geschafft. Habe bis heute 3 grüne Äpfel („in-season“) vom Apfelbaum der Schwiegermutter genascht. Das ist aber, so denke ich, in Ordnung. Mit der Paleo Challenge kamen anfänglich die üblichen Schwierigkeiten – Kopfschmerzen und generelles Unwohlsein. Diese haben sich aber nach 5 Tagen in Wohlgefallen aufgelöst.

Mittendrin statt nur dabei 🙂

Bis bald!

Better be happy

Sommerwetter. Die Menschen sind einfach besser drauf, wenn die Sonne scheint. Am Bahnhof habe ich sogar einige Passanten lächeln sehen. Völlig ungewöhnlich im sonst so miesepetrigen Deutschland. Finde ich super! Denn trotz Finanzkrise und Übergewicht sollte man eines nicht vergessen: Lebensfreude. Wir jammern immer und haben dabei eigentlich nix zu beklagen. Fakt ist, dass es uns allen gut geht – jedenfalls was das soziale Netz angeht. Für die allermeisten anderen Probleme gibt’s Familie, Freunde und CrossFit. 100 Burpees helfen beim quittieren des Rauchens, mehr als 100 Worte. Wenn Du sauer auf Dich oder andere bist: 5 Runden auf Zeit „10xT2B, 20 KBS@24kgs und 500M rudern“ wirken Wunder! Wenn Du Dich schwach und nutzlos fühlst, geh in die Box und schnapp Dir eine Langhantel und rocke ein paar clean & jerks. Laufe 10k auf Zeit. Es gibt 1000 Wege um sich abzulenken. Koche ein leckeres Essen mit ausschließlich echten Lebensmittel. Nimm ein Stück Steak, eine Avocado, eine Zwiebel und 500g grünes Gemüse und verwöhne Dich und Deine Seele. Und denke immer daran, dass das Leben das einzige ist, was Du hast! Genieß es jeden Tag!

Reise-WOD
Plank TABATAs
200 Sit ups
150 Airsquats
100 Push ups

Wir wissen mittlerweile ja alle, wie wichtig es ist, unsere Körper in Schuss zu halten. Es ist relativ einfach:

  • Schlafe – Minimum 8 Stunden. Das hilft Geist und Körper auszuruhen und ist nicht unerheblich für den Selbstheilungsprozess.
  • Iss – Gutes, biologisches Essen. Viel mageres Fleisch und Tonnen von Gemüse. Ein bisschen Obst, wenig Stärke, kein Zucker.
  • Arbeite – Um zu Leben.
  • Trainiere – hart. Sei ein Badass. Du kannst alles erreichen!
  • Wiederhole

  • Willkommen bei Raubmagen Athletics

  • Favorites

    Sports

    CFFRA

    Mjolnir Training

    Ernährung und Supplements

    Whole9

    MDA

    The Foodee Project Badge
    paleo360

  • RA on FB