Rückkehr zur alten Freundin

Vergangenen Samstag hatte ich die große Freude, am Kettlebell Workshop im StahlwerkGym teilnehmen zu dürfen. Behandelt wurden die Basics wie der zwei- und einarmige Swing, Clean, Press, Push Press und Squat. Der 3.5 stündige Workshop war ein voller Erfolg und ein schöner Einstieg ins Kettlebell Training.

Gestern war ich dann auch im Stahlwerk bei Coach Lisa zum – für mich – ersten offiziellem Kettlebell Training. Ein großer und schweisstreibender Spass! Wir haben uns an eine lustige Leiter gewagt: 4-6-8-10-8-6-4 Reps von:

Meine Gewichte:
Squat (20kg)
Double Clean (à 16kg)
Plank/Deadlift Kombi (à 28kg)
Double Push Press (à 16kg)
Halo (16kg)
Back Lunge (16kg)

Leider habe ich die vorgegebene Zeit von 25 Minuten nicht ganz schaffen können. Habe das Training aber dann trotzdem mit ca 3 Minuten Verzögerung bis zum Ende durchgezogen.

Heute habe ich mit der 20iger Kugel ohne Zeitvorgabe folgendes Technik Training absolviert:
200 Swings (beidhändig)
50/50 Swings (r/l)
25/25 Cleans (r/l)

Der Fokus lag heute auf reiner Technik. D.h. voller Hüfteinsatz, gerader Rücken, leicht gebeugte Arme (bei den Swings). Die Handposition an den Hörnern der Kugel bei den Cleans muss definitiv noch verbessert werden, da nicht immer der nötige Kontakt an den 3 wichtigen Punkten besteht.

Workout 28.09.2013

EMOTM 20
6 MedBall Ground to OH to Ground (Squat) 9k
6 KBS 20k
6 Single Ring Row

Penalty:
3 Runden failed = 54 Reps = 5’40“ auf CII + 30 Burpees (auf Zeit)

Final: 1367 Meter + 4’31“

Workout 27.09.2013

5 Runden auf Zeit
500M rudern (Sprint)
20 CB Clockwork Squats
20 Tacfit Pushups
20 Front Lunges

33’28“

Workout 25.09.2013

20130925-165600.jpg

Workout 24.09.2013

Active Rest – 15km Radtour Ginnheim – Bornheim – Vilbel – Ginnheim

  • Willkommen bei Raubmagen Athletics

  • Favorites

    Sports

    CFFRA

    Mjolnir Training

    Ernährung und Supplements

    Whole9

    MDA

    The Foodee Project Badge
    paleo360

  • RA on FB