Reset to Zero 2016

Wo soll ich starten? Ach ja, mit der Anrede: Genossen, Freunde, Leser & Unbekannte,

die gute Nachricht ist: ich bin nicht tot! Nach langer Zeit habe ich beschlossen, mich wieder dem Sport und der Ernährung zu widmen und darüber, in regelmäßig -unregelmäßigen Abständen zu bloggen. Wo eine gute Nachricht ist, ist eine Schlechte nicht weit: die letzten 2-3 Jahre waren gesundheitlich äußerst turbulent. Mir ging es sehr schlecht und man weiß heute auch nur teilweise warum. Ich bin mit meinen Weh-Wehchen von Pontius zu Pilatus, von Kardiologen zu Neurologen, von MRT zu CT zu Angiologie gerannt und keiner konnte etwas feststellen oder gar diagnostizieren. Kennt ihr das Gefühl, das Millisekunden vor einem Knock Out (K.o.) aufkommt? Dieses nach Hinten gezogen werden? Das, in Verbindung mit schlimmer Übelkeit, dem Gefühl einer geschwollenen Zunge und einem aufkommenden Schmerz in der Brustregion? Das ist der letzte Scheiß!!! Ich habe mir Gedanken über mein Ableben gemacht. Gedanken, die man sich mit 37 Jahren (damals) nicht machen sollte. Ich hatte wirklich Angst zu sterben und meine Frau mit den Kindern allein zu lassen. Das wäre eine Katastrophe. Am Ende des Tages hat sich im Schlaflabor herausgestellt, dass ich eine SchlafApnoe habe und mein Körper aufgrund des unsteten Schlafes einfach rebelliert. Reichlich übertrieben wie ich finde, aber gut. Nachdem ich mittlerweile aussehe wie Darth Vader, und nur noch mit Maske schlafe, ist die Ruhe im Körper und Hirn zurückgekehrt und die Symptome sind fast völlig verschwunden. Das ist mal ne Meldung wert, wie ich finde.

Völlig verschwunden ist in der Zeit leider auch meine Sportlichkeit und mein Verlangen nach gesunder und bewusster Ernährung. Ich habe nicht mehr trainiert und mich mit vielen Süßigkeiten bei Laune gehalten. Sage und schreibe 30 Kilo habe ich zugenommen, so dass ich nun wieder bei „round about“ 110 Kilo bin. Um diese Zunahme rückgängig zu machen, habe ich mich bei einem Fitness First Club angemeldet und wieder langsam den Einstieg ins Training gestartet. Es gibt dort alles an Trainingsmaterial, was mein Herz begehrt. Von Kettlebells zu Langhanteln zu TRX zu Seilen zu Jumpboxes zu Schwimmbecken zu CrossTrainern zu Laufbändern. GroßartigLeider gibt es keinen Coach Karol aus dem StahlwerkGym aber das muss ich wohl oder übel verkraften. Die Trainingseinheiten verlaufen recht anständig. Und das Beste ist, dass direkt neben meinem Büro und nicht weit von zu Hause jeweils ein Gym ist. So kann ich drei bis viermal per Woche trainieren.

Mit dem Essen werde ich von meiner Frau sehr großzügig unterstützt. Wir kochen wieder nach dem Paleoprinzip mit einer morgendlichen „Milch im KaffeeAusnahme. Ich komm damit klar. Ich will das Ganze auch nicht mehr ganz so dogmatisch verfolgen wie früher., sondern einfach das Essen, was ich vertrage und mir gut tut. Und wenn mal Humus auf dem Tisch steht, werde ich es bestimmt nicht zurück geben. Gut, dass Gin „paleo“ ist ;-). Sandra gibt sich die größte Mühe und recherchiert viele Rezepte online. Und dass sie gut kochen kann, ist ja hinlänglich bekannt. Ich werde also dann auch hin und wieder mal ein paar Bilder von meinem Essen posten, damit sich der werte Leser ein Bild machen kann.

IMG_0793

Ich freue mich, wieder da zu sein.

Cheers und bis bald,

Björn – Raubmagen Athletics   

 

2014 here we go..

Genossen,

Ich wünsche Euch erstmal – verspätet – ein positives, sportliches, gesundes, schönes und erfolgreiches neues Jahr.

Das Jahr ist für mich nicht besonders schmerzfrei gestartet. Nach einer Kombi-OP, bestehend aus Nasenbegradigung, Gaumensegelstraffung und Gaumenzäpfchenverkürzung, hab ich buchstäblich die Nase voll von Schmerzen. Zu den post-operativen Schmerzen kam noch ne freundliche Bindehautentzündung, Streptokokken und ein verdammter scheiß Husten dazu. Bis nächste Woche sind Penicillin und Antibiotika treue Begleiter.

Naja, hab’s Schlimmste überlebt und es geht endlich vorwärts. Ich freue mich final auch sportlich im Jahr 2014 anzukommen und RA wiederbeleben zu können. Es wird Zeit die ASICS und die ON’s einzulaufen. Es wird Zeit für’s Stahlwerk. Es wird Zeit für gesundes Essen und tollen Sport.

Bis bald Freunde!

Björn / Raubmagen Ahletics

Workout 22.08.2013

Aphrodite, du alte Schlawienerin..

50-40-30-20-10
Burpees
Air Squats
Sit ups

Heute: 34’59″ – das ist ne Verschlechterung um 02’47″ (vom 12.08.2013). Tja, hab ich davon, mich ne Woche lang sportlich nicht betätigt zu haben.. Aber Sport und Ernährung sind ja bekanntlich nicht alles im Leben. Habe eine tolle Email von einem Leser namens Chris bekommen. Chris hat neben ein paar guten Kommentaren zum Thema Kommerzialisierung von Low Carb unter dem Namen Paleo ein wirklich wichtiges und richtiges Statement in seiner Email verfasst:

Denke daran, dass eine Frau mit einem kleinen Kind einen im Geiste erwachsenen und gereiften und in sich ruhenden Mann braucht und nicht einen auf Äusserlichkeiten und egoistische Body-fixiertheit angelegten Partner, besonders, wenn sich alles ändert und ein Kind da ist und sie im hause festbindet. Wachse nicht nur in den Muskeln sondern auch an weisheit, gutmütigkeit und Ruhe im Geiste!

Genau das ist es was es generell zu erreichen gilt. Nicht nur Mukkies spielen eine Rolle. Nur wenn man mit sich selbst im Reinen ist, ausgewogen und ruhig, kann man eine Familie und die damit verbundenen Aufgaben besonnen meistern. Egozentrik und Egoismus haben im Familienleben nur ganz wenig, ja eigentlich gar keinen Platz. Dafür machen wir Sport – damit wir uns (sorry für die Ausdrucksweise) mal gelinde gesagt herrlich selbst ficken können. „Better than yesterday“ (das Motto des FKF) ist ein hervorragender Spruch, der sich nicht nur auf unseren Sport, sondern das Leben im Allgemeinen anwenden lässt. Es gibt weiss Gott genug „Affeköpp“ die lieber ins Gym, in die Disco, zum Fussball oder sonst wohin gehen, wenns zu Hause brennt. Das ist nicht nur egoistisch sondern auch zutiefst respektlos seinem Partner gegenüber. Wer unbedingt seinen Körper stählen will, kann in Krisenzeiten auch spät Abends oder früh Morgens seine 250 Pushups machen oder sprinten gehen oder oder oder. Wer eine Partnerschaft eingeht oder gar eine Familie gründet ist kein „lone wolf“ mehr. Man muss sich absprechen und Zeiten finden – und wenn die Zeiten sich eben verschieben, dann ist das halt so. Seid so gut und seid keine Arschlöcher, die nur an sich denken. Seid Partner und Team Player mit gleichen Pflichten aber auch gleichen Rechten. Dann klappts auch im Sturm..

Aloha,
Björn / Raubmagen Athletics

Better be happy

Sommerwetter. Die Menschen sind einfach besser drauf, wenn die Sonne scheint. Am Bahnhof habe ich sogar einige Passanten lächeln sehen. Völlig ungewöhnlich im sonst so miesepetrigen Deutschland. Finde ich super! Denn trotz Finanzkrise und Übergewicht sollte man eines nicht vergessen: Lebensfreude. Wir jammern immer und haben dabei eigentlich nix zu beklagen. Fakt ist, dass es uns allen gut geht – jedenfalls was das soziale Netz angeht. Für die allermeisten anderen Probleme gibt’s Familie, Freunde und CrossFit. 100 Burpees helfen beim quittieren des Rauchens, mehr als 100 Worte. Wenn Du sauer auf Dich oder andere bist: 5 Runden auf Zeit „10xT2B, 20 KBS@24kgs und 500M rudern“ wirken Wunder! Wenn Du Dich schwach und nutzlos fühlst, geh in die Box und schnapp Dir eine Langhantel und rocke ein paar clean & jerks. Laufe 10k auf Zeit. Es gibt 1000 Wege um sich abzulenken. Koche ein leckeres Essen mit ausschließlich echten Lebensmittel. Nimm ein Stück Steak, eine Avocado, eine Zwiebel und 500g grünes Gemüse und verwöhne Dich und Deine Seele. Und denke immer daran, dass das Leben das einzige ist, was Du hast! Genieß es jeden Tag!

Reise-WOD
Plank TABATAs
200 Sit ups
150 Airsquats
100 Push ups

KONY 2012

Normalerweise halte ich mich mit politischen Aussagen hier bei Raubmagen-Athletics zurück. Primär geht es hier ja um „Leibesertüchtigung und gesundes Essen“.

Das hier liegt mir aber am Herzen!

Stellt Euch vor, dass Eure Kinder/Schwestern/Brüder/Nichten/Neffen nachts entführt werden und dazu gezwungen werden, Euch umzubringen, andere umzubringen, als Sexsklaven zu arbeiten. Nehmt Euch ne halbe Stunde Zeit und schaut Euch den Film an! Der Wichser muss gestoppt werden. Der und alle anderen, die so sind wie er.

WICHTIG! Bitte unbedingt teilen!

  • Willkommen bei Raubmagen Athletics

  • Favorites

    Sports

    CFFRA

    Mjolnir Training

    Ernährung und Supplements

    Whole9

    MDA

    The Foodee Project Badge
    paleo360

  • RA on FB